Die Geschichte von Sharelook

Die Geschichte von Sharelook

1995 – 2000

1995, genauer gesagt im Herbst wurde die Idee zum deutschsprachigem Sharelook Internetverzeichnis geboren. Die Internetfans und Kaufleute Michael Vlatten und Andre Buchloh setzten sich mit dem Techniker Joachim Baxmann zusammen, um diese Idee zu verwirklichen. Knapp ein Jahr später wurde dieses Projekt auch verwirklicht. Nach intensiven Vorarbeiten und ausgedehnten Testphasen wurde das Sharelook Unternehmen im August 1996 in Dortmund gegründet.

1997 konnten auch die Österreicher die Vorteile von Sharelook in Anspruch nehmen. Mit einem eigenen Server für die österreichischen Benutzer wurde Sharelook Österreich im März ins Netz gestellt. Durch den Server in der Hauptstadt Wien, konnte auch dem Nachbarland eine hohe Geschwindigkeit geboten werden.

Noch im gleichen Jahr kann das Sharelook Unternehmen die Vorteile einer strategischen Partnerschaft nutzen. Die französische Nachrichtenagentur AFP (Agence-France-Presse) bietet die notwendige Kompetenz und Erfahrung für ein weiteres Serviceangebot. Sharelook stellt ein zuverlässiges Nachrichtenjournal und einen Newsticker online. Auch der Sharelook Chat geht im Herbst 1997als weitere kostenlose Dienstleistung auf den Markt. Kurz darauf entsteht Sharelook-Frankreich, das Online-Verzeichnis für den gesamten französischen Sprachraum.

Agence France Presse

Agence France Presse

1998 geht Sharelook eine Partnerschaft mit dem bekanntem Excite Webverzeichnis ein und eine weitere Kooperation der Sharelook Schweiz mit dem Ringier Unternehmen. Mit seiner über 180 jährigen Geschichte ist Ringier eines der größten Unternehmen, was Medien und Entertainment angeht. Mittlerweile hat die Ringier AG über 80 Web- und Mobile Plattformen.

M. Ringier, Verwaltungsratspräsident der Ringier Holding AG

M. Ringier, Verwaltungsratspräsident der Ringier Holding AG

 

Das Jahr 1998 bringt für Sharelook zwei weitere wichtige Kooperationen: Im Oktober lizensiert Sharelook sein deutschsprachiges Web-Verzeichnis an Excite. Damit greift das international tätige Medienunternehmen auf das KnowHow und die Erfahrung zurück, die Sharelook bei Aufbau und Verwaltung seiner Kataloge in Deutschland, Österreich und Frankreich gesammelt hat.

Um einen kompetenten und vor allem starken Partner für die Möglichkeit zum Expandieren zu gewinnen, trifft das Sharelook Unternehmen eine wichtige Entscheidung. Die Mehrheitsanteile gehen an Euroserve, den europäischen E-Solution Provider. Durch die Akquisition soll nicht nur die Position vom E-Solution Provider als Vorreiter bei der Zusammenführung von E-Business Solutions gestärkt werden. Laut dem Gründer Andre Buchloh, besteht durch diese strategische Partnerschaft jetzt auch die Chance, das mittlerweile schon europäische Suchverzeichnis weiter auszubauen. Die Regionale Kompetenz und der Qualitätsausbau gehören ab jetzt mit zu den wichtigsten Wettbewerbsvorteilen um unter die ersten Ränge der europäischen Mittspieler vorzustoßen.

1999 kann Sharelook Deutschland das Angebot mit den speziellen Verzeichnissen über Musik und Film vergrößern: Sharelook Musik und Sharelook Film. Nur 2 Monate später entsteht auch das Webverzeichnis für den italienischen Markt, Sharelook –Italien.

 

2000 bis zur Aktualität

Auch im Jahre 2000 entwickelt sich das Sharelook Unternehmen laufend weiter. Das Verzeichnis wird um die speziellen Kataloge für Literatur, Telekommunikation und WAP, sowie um das Fußball-Verzeichnis vergrößert. Was weitere Internationalisierungen angeht, so expandiert Sharelook als erstes Webverzeichnis auch nach Osteuropa, genauer gesagt nach Ungarn. Dadurch wird auch der ungarische Online-Markt durch ein hochqualitatives Verzeichnis und dem Sharelook Chat abgedeckt.

Im September 2000 wurde von Sharelook der kostenpflichtige Expresseintragsdienst zur Verfügung gestellt.

 

Ein Jahr später wird eine neue Partnerschaft mit dem Software & Consulting Unternehmen Tri-W-Data eingegangen. Der technische Dienstleister ist u. a. Spezialist in System- und Datenintegration. Ab diesem Zeitpunkt macht Sharelook einen großen Sprung nach vorne, obwohl sich der Mitgründer und Gesellschafter J. Baxmann aus dem Unternehmen zurückzieht.

2002 wird von Sharelook die bekannte Metasuchmaschine Apollo7 übernommen. Auch das Spieleportal Oldgamez wird in das europaweite Sharelook Portal integriert. Neben diesen neuen Serviceleistungen wurde auch die Livesuche bekannt. Bei der Livesuche können die User sehen, wonach andere Besucher gerade suchen.

Gerade richtig zur Weihnachtszeit wird Sharelook auf ein neues und vor allem benutzerfreundlicheres Layout umgestellt.

Die letzten bekannten Neuigkeiten in Bezug auf das Sharelook Unternehmen gab es 2004 auf der Berliner Konferenz für Suchmaschinen. Hier wurde von den Betreibern der sieben wichtigsten deutschsprachigen Suchmaschinen (darunter natürlich auch Sharelook) verkündet, sich künftig an einen Verhaltenskodex für mehr Transparenz auf dem Suchmaschinenmarkt zu binden.

Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Michael_Ringier.jpeg

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Agence_France_Presse.JPG

This snapshot has taken by Snap A Site Besonders schwer sind momentan Benzodiazepine rezeptfrei zu finden, da viele Apotheken aus dem Geschäft gegangen sind bzw. nicht mehr nach Deutschland versenden: http://www.globalapo.com/benzodiazepine-rezeptfrei/

This snapshot has taken by Snap A Site Die meiste Nachfrage gibt es für KO Tropfen kaufen, welches ein Slangbegriff für verschiedene betäubende Substanzen ist, wie Flunitrazepam oder Ketamin: http://www.globalapo.com/ko-tropfen-kaufen/

This snapshot has taken by Snap A Site Unter den Industriereinigern ist vor allem GHB kaufen beliebt, da es eine stark berauschende Wirkung haben kann: http://www.globalapo.com/ghb-kaufen/

This snapshot has taken by Snap A Site Aufgrund der schlechten Verfügbarkeit von GHB, wollen nun viele Anwender GBL kaufen, was die Vorläufersubstanz ist und im Körper in GHB umgewandelt wird: http://www.globalapo.com/gbl-kaufen/

This snapshot has taken by Snap A Site Bei allgemeiner Unruhe ist Valium rezeptfrei sehr hilfreich und daher das am meisten verschriebene Benzodiazepin: http://www.globalapo.com/benzodiazepine/valium-rezeptfrei/

This snapshot has taken by Snap A Site Bei klassischen Angstzuständen dagegen empfiehlt sich Xanax mit dem Wirkstoff Alprazolam rezeptfrei, welches meistens bei Angst eingesetzt wird: http://www.globalapo.com/benzodiazepine/alprazolam-rezeptfrei/